Aktuelle Infos der Feuerwehr

Ein sicheres Silvesterfeuerwerk - zum Jahreswechsel

Der Verkauf von Silvesterfeuerwerk war in den vergangenen Jahren das letzte Anzeichen, dass das Jahr dem Ende entgegen ging.

Überall wurden Feuerwerkskörper und Silvesterknaller gezündet, um das neue Jahr freudig zu begrüßen. Zum Jahreswechsel 2020/ 2021 ist alles anders. Fröhliche Partys und gesellige Feiern, wird es Corona bedingt nicht geben. Silvesterfeuerwerk steht nicht zum verkauf. Rest (im Privatbesitz) darf jedoch um 0 Uhr beim Jahreswechsel gezündet werden. Hierbei wird es jedoch wie „alle Jahre wieder“ viele Brände, Verbrennungen und Verletzungen, die durch das unsachgemäße Zünden der Feuerwerkskörper und Silvesterknaller verursacht werden, kommen. Denn selbst oder gerade wegen der eingeschränkten  Feierlaune denken die wenigsten daran, die Sicherheitsvorkehrungen einzuhalten.

Wenn sie die allgemeinen Sicherheitsregeln jedoch beachten, können auch sie den Jahreswechsel unter Corona-Bedingungen „Richtig knallen lassen“ und wir „Ihre Feuerwehr“, so wie der Rettungsdienst können ohne Einsatz den Jahreswechsel genießen.

Sicherheitsregeln für den Umgang mit Feuerwerkskörpern vor und während dem Abbrennen

  • Halten sie Fenster und Türen geschlossen
  • Entfernen Sie brennbare Gegenstände vom Haus, schließen sie auch die Mülltonnen
  • lassen sie Schreckhafte Haustiere nicht allein
  • Wenn sie das Haus verlassen (um den Jahreswechsel mit den Nachbarn zu feiern) unbedingt offenes Feuer wie Kerzen oder Ethanol-Öfen im Haus löschen
  • Vor dem Zünden der Raketen und Knaller, für Löschmöglichkeiten sorgen
  • Achten sie auf die richtige Kleidung, nicht jede Bekleidung hält einem Funkenregen stand
  • Feuerwerkskörper nur in nüchternem Zustand zünden
  • Lassen sie Jugendliche unter 18 Jahren nicht unbeaufsichtigt damit hantieren. Bedenken Sie: (Feuerwerkskörper und Raketen sind "Sprengstoff") Unbedingt die Gebrauchshinweise der Hersteller beachten
  • Eine Verwendung von Feuerwerk in geschlossenen Räumen ist nur mit wenigen Ausnahmen erlaubt
  • Halten sie nach dem Anzünden einen ausreichenden Sicherheitsabstand ein
  • Werfen sie Feuerwerkskörper, Raketen und Knaller nie unkontrolliert weg
  • Zielen und werfen sie niemals auf Menschen!
  • Zünden sie nicht gezündete Feuerwerkskörper (Blindgänger) nicht noch einmal an
  • Stellen sie selber keine Feuerwerkskörper her
  • Bewahren sie Feuerwerkskörper so auf, dass keine Selbstentzündung möglich ist
  • Tragen sie Feuerwerk niemals am Körper, weder in Jacken- noch Hosentaschen
  • Schützen sie Ihre Wohnung in der Silvesternacht vor Brandgefahren

Falls es doch zu einem Brand oder Unfall kommt, scheuen Sie sich nicht sofort die Feuerwehr oder den Rettungsdienst über den Notruf 112 zu alarmieren.

Halten sie sich hierbei an die 4 W‘s:

  • Wo ist der Notfall
  • Was ist passiert
  • Wer ruft an
  • Warten

Legen Sie erst auf wenn der Leitstellendisponent bestätigt, dass er alle wichtigen Informationen hat.

…. denn wir sind immer für sie da.

24 Stunden am Tag,

365 Tage im Jahr

„Ihre örtliche Feuerwehr“